Geschäftsbericht 2016 und Ausblick 2017 der ITV Group


Rückblick Geschäftsjahr 2015 / Vergleich zu 2016
Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete die Augsburger Mediengruppe einen Umsatz in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern lag bei rund 170.000 Euro (Jahresüberschuss). Im nun zurückliegenden Jahr 2016 investierte die ITV Group in Programm und in die Verbreitung und verpasste im Verhältnis betrachtet nur knapp die Gewinnzone.

Die Zahlen für 2016 im Einzelnen
Insgesamt erwirtschaftete die ITV Media Group (bündelt als Dachmarke die jeweiligen Unternehmungen), zu denen neben der ITV Media Verwaltungs GmbH, die seit Januar 2015 den Salesbereich (Werbezeitenvermarktung) und das Lizenzgeschäft (Content- und Distribution) leitet, sowie alle Onlineangebote der Gruppe verantwortet, auch seit Ende Mai 2016 die Family TVblizz Media GmbH gehört, die als 100-prozentige Tochter der ITV Media Verwaltungs GmbH die beiden bundesweiten Free-TV-Sender Family TV und blizz führt und ab dem zweiten Quartal 2017 mit ihrem dann dritten Sender an den Start gehen wird, sowie mit der ITV Media Interactive e.K als technischer Part der Gruppe, die ihren Sitz im bayerischen Augsburg hat, einen Umsatz in Höhe von 961.093,66.- Euro (Umsatzerlöse).

Somit sind die Umsatzerlöse nur knapp unter den Werten des Vorjahres (- 153.675,30.- Euro / ITV Media Verwaltungs GmbH) und somit auf einem sehr stabilen und guten Niveau geblieben. Der Rohertrag lag der Gruppe lag insgesamt bei 955.593,66.- Euro. Die Gesamtkosten der ITV Media Verwaltungs GmbH lagen im zurückliegenden Jahr bei 925.969,61.- Euro. Im Vergleich zum Jahr 2015 wurden die Gesamtkosten der ITV Media Verwaltungs GmbH um 4.871,46.- Euro gesenkt. Das Ergebnis vor Steuern der ITV Group (hier: Einzelausweisung der ITV Media Verwaltungs GmbH) lag somit bei - 89.543,54.- Euro (Jahresfehlbetrag).

Zusammenfassung / Ausblick 2017
Somit kann die ITV Group trotz massiver Investitionen im vergangenen Jahr, u.a. die Aufschaltung des Senders Family TV auf dem Astra-Satelliten und Programmeinkauf stabile Zahlen vorweisen. Für das laufende Geschäftsjahr 2017 ist der Ausbau der Distribution für ihren zweiten Free-TV-Sender blizz (2. Quartal) vorgesehen, sowie den Start des dritten bundesweiten Fernsehsenders (2. Quartal). Da die ITV Group sowohl gegen Ende des vergangenen Jahres, als auch laufend im aktuellen Jahr zahlreiche größere Volumendeals mit Kunden und Agenturen geschlossen hat und damit allgemein ihren Kundenstamm ausgebaut hat bzw. weiter wird, ist als Ziel vorgegeben, die Umsatzerlöse auf rund 1,3 bis 1,5 Millionen Euro auszubauen und die Gesamtkosten auf einem stabilen Niveau zu halten.

Ab März 2017 wird die ITV Group sich des Weiteren räumlich, wie personell vergrößern. Die Augsburger Mediengruppe zieht in ein neues 250 qm großes Bürogebäude (vorher: 100 qm / Innenstadt) im Medienzentrum Augsburg (Augsburg-Lechhausen). Personell soll die Gruppe in den nächsten Monaten noch drei neue Stellen besetzen, sowie auch für medieninteressierte Praktikumsstellen bereithalten. Auch lässt die ITV Group in ihrem neuen großen Bürogebäude ein Studio für neue Eigenproduktionen errichten. So sollen in den nächsten Monaten mindestens zwei neue Eigenproduktionen (u. a. Magazine und Shows) bei Family TV an den Start gehen.



Über ITV Media Verwaltungs GmbH:
Die ITV Media Verwaltungs GmbH schließt für ihre 100-prozentige Tochter, der Family TVblizz Media GmbH Distribution- und Lizenzverträge ab und gibt sie zur Erfüllung solcher an ihre Tochtergesellschaft weiter. Sie verhandelt mit Distribution- und Lizenzgebern Verträge im eigenen Namen aus. Zu ihren weiteren Aufgaben gehört die Vermarktung und der Werbezeitenverkauf der TV-Sender Family TV und blizz, sowie die Betreuung der Online-Angebote der ITV-Group (familytv.de, blizztv.de u.v.w.). Zu ihren Kunden und Auftraggebern gehören neben Lizenzgebern für Programminhalte, auch Mediaagenturen und Direktkunden.

Über Family TVblizz Media GmbH:
Die Family TVblizz Media GmbH als 100-prozentige Tochter der ITV Media Verwaltungs GmbH ist Veranstalterin der deutschen TV-Sender Family TV und blizz, die bundesweit über Satellit, Kabel, Web, Mobil und über IPTV zu empfangen sind. Sie zeichnet sich ausschließlich für den Betrieb der Sendergruppe verantwortlich. Über ihre Muttergesellschaft, der ITV Media Verwaltungs GmbH schließt sie mit Distribution- und Lizenzpartner Verträge ab und erfüllt sie im eigenen Namen. Die Family TVblizz Media GmbH gehört seit dem 26.05.2016 zur ITV Media Group. Ihr Geschäftsführer ist Timo C. Storost, der zugleich Programmverantwortlicher der Sender Family TV und blizz ist.